Beeindruckende Anzahl belgischer Premieren am Opel-Stand in Brüssel

download-pdf
download-image
download-all
Mi, 13/12/2017 - 10:00


Opel auf dem 96. Auto- und Motorradsalon in Brüssel
 
  • Neuer Grandland X: SUV, der Stil und Funktionalität auf attraktive Weise kombiniert
  • Neuer Crossland X: SUV, abgestimmt auf urbanen Lifestyle
  • Neuer Insignia: Opel-Flaggschiff als eleganter fünftüriger Grand Sport, funktioneller Sports Tourer Break oder abenteuerlicher Country Tourer
  • Neuer Insignia GSi: Sportwagen für Kenner
  • Neuer Insignia Exclusive: konsequente Personalisierung für exklusiven Autos
  • Neuer Vivaro Combi+: komfortabler Minibus bis zu neun Personen
  • Neuer Vivaro Tourer: vielseitige Business Lounge
  • Neues Vivaro Life-Konzept: multifunktionaler Camper und Freizeitfahrzeug

 

„Opels neues Motto – „Die Zukunft gehört allen“ – ist ein Versprechen und eine Verpflichtung. Dafür stehen wir und unsere Produkte. Unsere belgischen Premieren auf dem Brüsseler Autosalon zeigen, wie wir bei Opel innovative Technologien in stilvollen, funktionalen Autos für die Öffentlichkeit verfügbar machen,“ erklärt Sarah Timmermans, Managing Director von Opel Belgium. Seit dem 1. August 2017 gehört Opel außerdem zu Groupe PSA. Der dazugehörige PACE!-‑Plan, der im November gestartet wurde, wird dem Unternehmen die Entwicklung zum europäischen Champion ermöglichen. Was dies genau beinhaltet, werden die Besucher des Opel-Stands auf der 96. Ausgabe des Brüsseler Auto-/Motorradsalons (12. bis 21. Januar 2018) bereits erfahren können. Denn Opel präsentiert viele neue Modelle, die noch nie auf einem belgischen Autosalon zu sehen waren.

Crossland X und Grandland X, die zusammen mit dem Mokka X das X-Sortiment darstellen, sind die Opels Antwort auf das stark wachsende SUV-Segment.  Die verschiedenen Ausführungen des Insignia, des neuen Flaggschiffs von Opel, machen das Fahrzeug mehr denn je zum ebenbürtigen Gegner - auch für die Modelle von Premium-Marken: Neben dem Grand Sport, dem Sports Tourer und dem Country Tourer ist auch die GSi-Sportversion am Stand zu sehen. Der Insignia Exclusive wird zweifelsohne ein Publikumsmagnet. Diese Ausführung ermöglicht mit Insignia Eye ein sehr hohes Maß an Personalisierung: Die Außenfarbe des Autos kann über einen Scan der Augenfarbe angepasst werden. Opel Vivaro – das meistverkaufte Nutzfahrzeug von Opel – fügt mit den vielseitigen Personenwagen Vivaro Combi+ und Vivaro Tourer ein neues Kapitel hinzu. Während der Combi+ als komfortabler Minibus für Passagiere und Familie verwendet werden kann, lässt sich der Tourer in ein Büro auf Rädern verwandeln. Eine letzte Neuheit ist die Konzeptversion des Vivaro Life, des idealen Campers und Freizeitwagens. Der Stand mit 31 Wagen wird außerdem durch attraktive Ausführungen von KARL ROCKS, ADAM, Corsa, Astra, Cascada und Zafira ergänzt.

Alle Neuheiten und das umfangreiche Modellangebot von Opel sind in Halle 5 auf einem 2.180 m2  großen Stand zu sehen, der vom Kontrast zwischen Schwarz und Betonlook einerseits und Holzakzenten andererseits geprägt ist. Wie in den vergangenen Jahren werden die Mitarbeiter von Opel Belgium von 10 Hostessen und 65 Beratern unterstützt. Diese Berater erhalten eine intensive Schulung, damit sie Besucher und potentielle Kunden detailliert über das vollständige Opel-Sortiment informieren können.

Opel Grandland X

Moderne, athletische Linien, cooler Offroad-Look und typische SUV-Qualitäten wie eine erhöhte Sitzposition und gute Rundumsicht, dazu zahlreiche Top-Technologien sowie viel Platz und Komfort für bis zu fünf unternehmungslustige Passagiere – das ist der neue Opel Grandland X. Das Portfolio an hochmodernen Assistenz- und Komfort-Features ist erstklassig: Der adaptive Geschwindigkeitsregler mit Fußgängererkennung und automatischer Gefahrenbremsung, der Müdigkeitsalarm, der automatische Parkassistent und die 360-Grad-Rundum-Kamera sind nur einige Highlights. In Sachen Lichttechnologie erfüllt Opel erneut seinen Führungsanspruch und rüstet den Grandland X mit stadion­hellem Fahrlicht dank adaptiver Voll-LED-Scheinwerfer (AFL LED-Licht) aus. Dazu bietet der Newcomer sicheren Fahrspaß zu jeder Jahreszeit und auf jedem Untergrund. Verantwortlich dafür ist auch die optional erhältliche elektronische Traktionskontrolle IntelliGrip (im All Road Pack). Sie sorgt für beste Traktion und stabiles Fahrverhalten, egal ob der Grandland X gerade auf Schnee, Matsch, Sand oder regennasser Fahrbahn unterwegs ist. Innen erhöhen AGR-zertifizierte Ergonomie-Vordersitze (Aktion Gesunder Rücken e.V.), Lenkradheizung sowie beheizbare Front- und Fondsitze den Komfort. Für den einfachen Zugriff von außen sorgt die per Fußkick öffnende und schließende Heckklappe. Bestens vernetzt sind Grandland X-Fahrer und -Passagiere in typischer Opel‑Manier mit der jüngsten Generation IntelliLink-Systemen und dem persönlichen Online- und Service-Assistenten OnStar.

Opel Crossland X

Mit seiner Mischung aus coolem Design und besten SUV-Tugenden passt der neue Opel Crossland X perfekt zum urbanen Lifestyle. Der flexible „urban Crossover“ bietet eine erhöhte Sitzposition für eine gute Übersicht und selbst mit fünf Personen an Bord ein Kofferraum­volumen von 520 Litern – Segmentspitze! Fahrer und Beifahrer kommen auf Wunsch in den Genuss der ausgezeichneten, von den Experten der Aktion Gesunder Rücken e.V. (AGR) zertifizierten Ergonomie-Sitze – das gibt es in dieser Fahrzeugklasse nur bei den Opel-Modellen Crossland X und Mokka X. Die Mitreisenden in der zweiten Reihe haben zudem die Möglichkeit, ihre Sitze um bis zu 150 Millimeter in Längsrichtung zu verschieben. So wird der Crossland X noch flexibler. Darüber hinaus bietet der neue Crossover Top-Innovationen, die den Alltag sicherer, angenehmer und einfacher machen. Die innovativen Voll-LED-Scheinwerfer, ein Head-up-Display und die 180-Grad-Panorama-Rückfahrkamera sowie automatischer Parklenkassistent, Frontkollisionswarner mit Fußgänger-Erkennung und automatischer Gefahrenbremsung, Spur- und Geschwindigkeitszeichen-Assistent, Müdigkeitserkennung und Toter-Winkel-Warner sind nur einige Beispiele. Dazu kommt Opel-typisch beste digitale Vernetzung dank IntelliLink-Infotainment-Technologie.

Opel Insignia Grand Sport

Der neue Opel Insignia Grand Sport ist extrem gut in Form: Sportlich-elegant im Stile eines großen Coupés, geräumig ohne Kompromisse dank komplett neuer Architektur und vorbildlich sicher, wie es sich für ein echtes Flaggschiff gehört – Fahrspaß garantiert. Die zweite Insignia-Generation überzeugt nicht nur mit ihrer atemberaubenden Linienführung außen und Wohlfühl-Atmosphäre innen – sie bietet eine solche Bandbreite an intelligenten Technologien wie kein anderes Modell im Segment. Das Angebot reicht vom richtungs­weisenden Opel IntelliLux LED® Matrix-Licht und dem topmodernen Allradsystem mit Torque Vectoring über modernste Fahrerassistenz-Systeme bis hin zum optimierten Head‑up-Display. Dazu kommt eine Opel-typisch erstklassige Vernetzung mit Smartphone-Integration. Insgesamt begeistert der neue Insignia mit hoher Agilität und Fahrpräzision - die Neukonstruktion bringt bis zu 175 Kilogramm weniger auf die Waage als der Vorgänger - einem größeren Platzangebot sowie einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis, womit er mehr denn je zum Herausforderer selbst für Modelle der Premiummarken wird.

Opel Insignia Sports Tourer

Der neue Opel Insignia Sports Tourer ist extrem gut in Form: Er verbindet aufregendes, sportliches Design mit Geräumigkeit ohne Kompromisse. Die zweite Insignia-Generation überzeugt mit ihrer atemberaubenden Linienführung, einem auf 1.665 Liter angewachsenen Ladevolumen – das sind über 130 Liter mehr als beim Vorgänger – sowie Hightech-Lösungen vom richtungsweisenden Opel IntelliLux LED® Matrix-Licht über modernste Fahrerassistenz-Systeme bis hin zum coolen Head‑up‑Display. Dazu kommt eine Opel-typisch erstklassige Vernetzung mit Smartphone-Integration. Erstmals bei Opel gibt es in der neuen Insignia-Generation ein Achtstufen-Automatikgetriebe, eine 360‑Grad‑Rundumkamera und einen intelligenten Allradantrieb mit Torque Vectoring – der radindividuellen Kraftverteilung. Der neue Opel Insignia Sports Tourer ist bis zu 200 Kilogramm – je nach Antrieb und Ausstattung – leichter als das Vorgängermodell. Dies wurde in erster Linie durch Leichtbaumaterialien sowie ein effizientes Packaging erreicht und sorgt gemeinsam mit der tieferen Sitzposition des Fahrers dafür, dass der Neue nun spürbar an Dynamik gewonnen hat – so agil war bislang noch kein großer Kombi aus Rüsselsheim unterwegs.

Opel Insignia Country Tourer

Mit seinem rauen, besonderen Charme markiert der Opel Insignia Country Tourer eine weitere Top-Variante der Insignia-Baureihe. Dazu trägt nicht zuletzt sein stylishes Erscheinungsbild bei. Der vordere silbern glänzende Unterfahrschutz „erdet“ das Auto und verleiht ihm einen festen Stand. Die im unteren Fahrzeugbereich und um die Radhäuser verlaufende schwarze Schutzverkleidung betont den robusten Auftritt. Abenteurer-Look auch am Heck: Hier lassen ein silberfarbener Unterfahrschutz und die beiden Endrohre den Wagen breiter erscheinen. Wer auch einmal abseits asphaltierter Straßen unterwegs sein möchte, freut sich über 20 Millimeter mehr Bodenfreiheit sowie den Twinster-Allradantrieb mit Torque Vectoring und neuer Fünflenker-Hinterachse. Für adäquate Leistung sorgen kräftige Turbomotoren. Passend zum Charakter des kernigen Alltags­helden ist der neue Insignia Country Tourer vor allem eines: überaus praktisch. Dies unterstreichen die auf Wunsch erhältliche sensorgesteuerte Heckklappe und die serienmäßige Dachreling ebenso wie das breite Portfolio an hochmodernen Assistenz­systemen, Vernetzungsmöglichkeiten und ausgewiesenen Komfort-Features.

Opel Insignia GSi

Schärfer, präziser, noch effizienter: Der neue Opel Insignia GSi ist sowohl als Limousine wie auch als Kombi ein Sportgerät für all jene, die das wirklich Besondere schätzen. Eine Fahrmaschine par excellence für den maximalen Spaß auf allen Straßen. Das besonders dynamisch abgestimmte Chassis mit serienmäßigem FlexRide-Fahrwerk passt sich in Sekundenbruchteilen an die jeweilige Fahrweise und den Untergrund an. Der intelligente Allradantrieb mit Torque Vectoring ist in diesem Segment einzigartig – mit dieser Technik lenkt der neue Opel Insignia GSi agiler in Kurven ein, bietet beste Seitenführung für maximale Stabilität und glänzt mit vorbildlicher Traktion. Für ein noch aktiveres Fahr­erlebnis lässt sich das neue Achtstufen-Automatikgetriebe wahlweise auch mit den Schaltwippen am Lenkrad schalten. Dazu kommt ein echtes Spitzentriebwerk auf Selbstzünderseite: Der neu konstruierte Zweiliter-BiTurbo-Diesel leistet dank sequentieller Zwei-Stufen-Turboaufladung 154 kW/210 PS bei 4.000 min-1 und bietet ein bärenstarkes maximales Drehmoment von 480 Newtonmeter bereits bei 1.500 min-1. Typisch für die neue Insignia-Generation ist die besondere Kombination aus Leichtbau, niedrigem Schwerpunkt und Zweiliter-Turbopower, für die wahlweise der BiTurbo-Diesel oder der 191 kW260 PS starke 2.0 Turbo-Benziner verantwortlich ist So viele innere Werte verdienen ein besonderes Äußeres: Der GSi macht mit den großen verchromten Lufteinlässen vorn sowie seiner charakteristischen Heckschürze samt -spoiler für den gewünschten Abtrieb an der Hinterachse unmissverständlich klar: Der Sportdress passt. Der von Opel eigens für den GSi entwickelte AGR-zertifizierte Integralsitz mit Lederbezug, das Sportlederlenkrad und die Aluminium-Pedale sind weitere Zutaten für echte Kenner.

Opel Insignia Exclusive

Mit dem Individualisierungs-Programm Exclusive können Insignia-Käufer nach Lust und Laune Farbe bekennen. Aktuell stehen 15 über das bisherige Portfolio hinausgehende Farbtöne zur Wahl; und in den nächsten Monaten ermöglicht Opel hier schier unbegrenzte Optionen. Die Augenfarbe der Tochter oder das farblich passende Erscheinungsbild zum bereits in der Garage wartenden Oldtimer – all diese Töne können künftig als Muster für eine entsprechende Lackierung dienen. Dazu kann dann das passende Design von Leichtmetallrädern gewählt werden. Schon in Kürze wird das Programm außerdem um eine noch größere Auswahl an Ledergarnituren und Dekorelementen erweitert – so entstehen einzigartige Automobile ganz nach dem Wunsch der Besitzer.

Opel Vivaro Combi+

Eignet sich schon der bewährte Opel Vivaro Combi zur praktischen Beförderung von bis zu neun Personen, zum Beispiel zur Arbeit, so wird der neue Combi+ zum komfortablen Passagier- und Familien-Kleinbus. Der Fahrer macht es sich auf dem sechsfach einstellbaren Fahrersitz mit Lendenwirbelstütze und Armlehne bequem und hat mit dem serienmäßigen Lederlenkrad alles im Griff; zwei Beifahrer nehmen auf angenehm konturierten Sitzen Platz. Die Rücksitzbänke verfügen serienmäßig über Armlehnen, die zweite und dritte Sitzreihe sind ohne Einsatz von Werkzeug komplett herausnehmbar, die dritte Reihe ist außerdem platzsparend umklappbar. Die vollständig ausgekleideten Fahrzeugseiten, Schiebefenster sowie optionale Fußraumteppiche erhöhen die behagliche Pkw-Atmosphäre. Auf Wunsch lässt sich der Combi+ für den einfacheren Ein- und Ausstieg auch mit zweiter Schiebetür ordern. Für stets angenehme Temperaturen im gesamten Fahrzeug sorgt die manuell einstellbare Klimaanlage für Fahrer-/Beifahrer- sowie Passagierbereich.

Opel Vivaro Tourer

Der neue Opel Vivaro Tourer empfiehlt sich mit seinen vielfältigen Konfigurations­möglichkeiten im Innenraum als hochwertige, komfortable Business- und Reise-Lounge. Serienmäßig ist das flexible VIP-Shuttle mit einer auf Schienen verschiebbaren zweiten Sitzreihe mit drei Plätzen ausgestattet. Um den Passagieren den Zutritt zur dritten, ebenfalls auf Schienen beweglichen Reihe zu erleichtern, lassen sich die äußeren Sitze ganz einfach per Easy-Entry-Funktion vorklappen. Wer den Vivaro Tourer als modernen mobilen Meeting-Room nutzen möchte, kann die zweite Sitzreihe auf Wunsch einfach um 180 Grad drehen. Laptop oder andere mobile Geräte lassen sich problemlos über zwei USB-Eingänge und eine 220-Volt-Steckdose (bis 300 Watt) in der zweiten Reihe anschließen. Um das passende Flair zu schaffen, ist der Innenraum standardmäßig vollständig verkleidet; für angenehmes Licht auch bei Dunkelheit sorgt die LED-Deckenbeleuchtung und für das richtige Klima die Klimaautomatik vorn sowie die manuelle Klimaanlage hinten. Privatsphäre garantieren die serienmäßig getönten Scheiben.

Opel Vivaro Life-Konzept

Zum idealen Wohn- und Freizeit-Van wird der neue Opel Vivaro Life. Hier lautet das Motto: Einfach losfahren und dort einen längeren Zwischenstopp einlegen, wo’s am besten gefällt – bei Bedarf auch gern über Nacht. Denn der Vivaro Life eignet sich für den längeren Camping-Ausflug genauso wie für den spontanen Wochenendtrip zu zweit – die clevere und flexible Ausstattung macht’s möglich. Serienmäßig um 360 Grad drehbare Einzelsitze in der zweiten sowie die auf Schienen verschiebbare Sitzbank in der dritten Reihe, die per cleverem Mechanismus zu einem bequemen Bett umklappbar ist, machen den Lifestyle-Van in wenigen Sekunden zum kuscheligen Nachtlager mit vorbildlichem Komfort. Dazu kommen auf Wunsch extra dunkel getönte Scheiben, ein Klapptisch zwischen zweiter und dritter Reihe sowie die Standheizung, sodass der Innenraum auch in der kalten Jahres­hälfte immer behaglich temperiert ist. Bereits serienmäßig verfügt der Vivaro Life über einen voll verkleideten Innenraum mit LED-Deckenbeleuchtung, die für ein angenehmes Licht bei Dunkelheit sorgt. Über zwei USB-Eingänge und eine 220-Volt-Steckdose (bis 300 Watt) lassen sich Laptop oder andere mobile Geräte im Passagierbereich problemlos anschließen. Auch die Klimaanlage/-automatik, die Einparkhilfe und vieles mehr zählen zur Serienausstattung.

 

Kontakt

Michel Retour
Manager Communications
Telefon: +32 (0)3/450 63 63
Mobile: +32 (0)479/98 89 75
michel.retour@opel.com

Scroll