Weltpremiere der Zukunft auf Opel-Stand in Brüssel

download-pdf
download-image
download-all
Mi, 19/12/2018 - 14:00


Opel beim 97. Auto/Moto/Van Salon in Brüssel
 
  • Zukunftsvision: GT X Experimental erstmals auf einem Salon
  • Geburtstag: 120 Years Edition
  • Pkw oder Nutzfahrzeug: Premiere von Combo Life und Combo in Belgien
  • Prototyp: Combo mit Doppelkabine für den belgischen Markt
  • Fast unbegrenzte Umbaumöglichkeiten: Vivaro und Movano in vielen Varianten
  • Entscheidung für SUV: Opel X-Family
  • Noch im Dunkeln: Neuestes Opel-Modell feiert Weltpremiere in Brüssel

 

Der Opel-Stand – „cool but not cold“ – bei der 97. Ausgabe  des Salons für Autos, Motorräder und Nutzfahrzeuge in Brüssel (vom 19. bis 27. Januar 2019) zeigt, wofür die Marke steht: ein Automobilhersteller mit einer 120‑jährigen Geschichte, der in die Zukunft blickt.

Eine der Attraktionen, die auf dem Salon zum ersten Mal in Brüssel gezeigt wird, ist der Concept Car Opel GT X Experimental. Dieser gewagte, vollelektrische, kompakte, fünftürige SUV, der voller innovativer Ideen steckt, gibt bereits eine Kostprobe von den zukünftigen Opel‑Modellen. Diese leugnen aber ihr Erbe nicht, was mit einem Opel GT aus dem Jahr 1968 illustriert wird.

Opel wird beim Salon von Brüssel auch eine echte Weltpremiere präsentieren. Die ersten Fotos werden bereits am 9. Januar 2019 veröffentlicht. Die eigentliche Veröffentlichung des Autos durch Xavier Duchemin, Managing Director Sales, Aftersales & Marketing Opel/Vauxhall Europe wird während der Pressekonferenz am 18. Januar um 09:20 Uhr auf dem Opel-Stand in Halle 4 stattfinden.

Im Jahr 2019 feiert Opel 120 Jahre Automobilfertigung und daher auch 120 Jahre innovative Technologien, die der Automobilhersteller – getreu dem Opel-Motto „Die Zukunft gehört allen“ – einem breit gefächerten Kundenkreis anbietet.Um diesen Geburtstag angemessen zu feiern, präsentiert Opel die „120 Years Edition“-Sonderversionen, die sich durch attraktive Designelemente auszeichnen.

Der kompakte, multifunktionale und vor allem innovative Opel Combo der fünften Generation, der zum ersten Mal auf dem Salon in Belgien präsentiert wird, ist als Pkw Combo Life und als leichtes Nutzfahrzeug Combo in verschiedenen Varianten erhältlich. Der Combo Life wird als Standard- oder lange XL-Ausführung angeboten. Beide Ausführungen sind mit fünf oder sieben Sitzen erhältlich. Auch beim Combo-Lieferwagen stehen zwei Längen zur Wahl. Alle Ausführungen sind mit ausgereiften Technologien und Fahrerassistenzsystemen versehen, die für höchste Sicherheit und modernsten Komfort im Segment sorgen.

Selbstverständlich widmet der Opel-Stand den leichten Nutzfahrzeugen und ihren Umbaumöglichkeiten besondere Aufmerksamkeit. So wird ein Combo vorgestellt, der auf die Beförderung von Personen mit eingeschränkter Mobilität zugeschnitten wurde. Mit dem Prototyp eines Combo-Modells mit Doppelkabine, das den belgischen Rechtsvorschriften entspricht, blickt Opel auch hier in die Zukunft. Diese Version wird 2019 auf den Markt kommen.

Der Vivaro ist mit einer Combi+ Version mit Lederausstattung und einer Doppelkabine in „Black Edition“-Ausführung präsent. Ein Movano mit Doppelkabine, maximaler Länge und Hinterradantrieb, neben einem geschlossenen Heckkasten mit Heckklappe – einzigartig in Europa – zeigen die Möglichkeiten dieser Opel-Modelle. Ein Vivaro-Lieferwagen „Black Edition“ stellt sich der Wahl zum „Most Loved Van“ in Halle 12. In dieser Halle gibt es übrigens auch noch andere Ausführungen von Combo (und Movano) bei Umbauern/Partnern wie Sortimo, Trapmann, Gradius und Loo-Mat.

Zurück zu den Pkw: Immer mehr Kunden sind auf der Suche nach einem stilvollen SUV. Und bei Opel X werden sie schon fündig: Der Autobauer aus Rüsselsheim bietet Sport Utility Vehicles für jeden Zweck. Die X-Familie umfasst den abenteuerlustigen Opel Mokka X, den vielseitigen Opel Crossland X und den dynamischen Opel Grandland X. Obwohl die drei Modelle unterschiedlich groß sind, haben alle Mitglieder der X-Familie viel gemein: Alle haben einen coolen Offroad-Look und sind mit vielen hochwertigen Technologien versehen.

Der Stand mit 26 Fahrzeugen wird mit attraktiven Ausführungen von ADAM, Corsa, Astra und Insignia ergänzt. Bei allen Modellen steht eine starke Markenidentität im Mittelpunkt, die auf den Opel-Werten basiert: Deutsch, zugänglich und aufregend.

Alle Neuheiten und das umfangreiche Modellangebot von Opel sind in Halle 4 auf einem 1.800 m2  großen Stand zu sehen. Wie in den vergangenen Jahren werden die Mitarbeiter von Opel Belgium von Hostessen und 65 Beratern unterstützt. Diese Berater erhalten eine intensive Schulung, damit sie Besucher und potenzielle Kunden detailliert über das vollständige Opel-Sortiment informieren können.

Scroll